Donnerstag, 2. Oktober 2014

Ausgewachsen

Im August ist an meinem 365-Tage-Quilt,
den ich ja dank des Königskinds nähe
eigentlich nicht viel passiert.

Man kann sagen, da hatte er Urlaub.
Aber jetzt kann ich von sichtbaren Fortschritten berichten!

Die Oberseite ist fertig
und sieht so aus:

Etwa 1,50m x gut 2m.
aus 315 Stoffquadraten.

Jeder Stoff ist höchstens 2 mal verwendet worden.

An dieser Stelle möchte ich noch mal einigen ganz 
lieben Menschen Danke sagen,
dass sie mir so schöne Stoffschätzchen
geschickt haben, die jetzt diese Decke zieren.



Vielen Dank Kristina,
vielen Dank Schlottchen,
vielen Dank Steffie,
vielen Dank Rhena,
vielen Dank Evelyn,
vielen Dank Julchen
und vielen Dank Doris!

Und habt ihr etwas von Euch entdeckt?!

Einen vielen Dank auch an alle die,
die mir angeboten haben,
auch etwas zu schicken.

Aber er ist ausgewachsen!


Ich muss ja sagen,
eine waschechte Patchworkerin 
wird so schnell nicht aus mir...

Man muss sich schon Mühe geben,
um eine Ecke zu finden,
die genau auf einander trifft...

Krumm und Schief das alles!
Aber, das macht mir überhaupt nichts!
Ich find das Oberteil toll
und den Rest krieg ich auch noch hin!

Jetzt guck ich erst mal bei Rums vorbei,
was da noch so alles Tolles zu sehen ist.

Euch allen 
viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 30. September 2014

Let's Rock!

Es gibt was Neues bei nEmadA.


Ein eBook für einen Rock.

Der macht bei den letzten Sonnenstrahlen eine gute Figur,
genauso wie über Leggings oder Strumpfhosen,
wenn es denn dann kälter wird.


Der Stoff wurde höchstpersönlich von der Trägerin ausgesucht.

Ganz fachmännisch hat sie 
bei den festen Stoffen gesucht,
 und ist bei dem schönen Apfelfeincord fündig geworden.

Das hat mich ein bisschen überrascht, 
mochte sie solche Retrostoffe vor einiger Zeit noch gar nicht.
Ein passender Kombistoff war schnell gefunden
und es dauerte dann dank der guten Anleitung
gar nicht lange bis es hieß:

Let's Rock!

Vorne mit Eingrifftaschen
für allerlei kleine Schätze...

Rückwärtige Taschen wollte meine Tochter nicht haben,
also hab ich sie weggelassen.

Oberstes Gebot, wenn selbstgenähte 
Kleidung auch getragen werden soll:
"kundenorientiert" nähen.

Und ich finde, man vermisst auf der Rückseite auch nichts,
auch wenn mich diese Herzchentaschen, 
die im eBook drin sind,
sehr gereizt hätten... 
Aber ich zieh schließlich den Rock auch nicht an!
Meine Tochter hingegen,
will ihn gar nicht mehr ausziehen
und hat ihn einem ausgiebigen Tobetest unterzogen!
Er macht alles mit!


Das eBook umfasst die Größen von 74/80 - 134/140,
ist ausführlich beschrieben und auch für Nähanfänger geeignet.
Wer es haben möchte, bekommt es bei nEmadA.

Dieser hier macht noch eine Runde
bei Meertje,
und bei der Meitlisache.

Euch allen liebe Grüße
Eure
Julia

Montag, 29. September 2014

Herbstkind Finale!

Doch noch geschafft,
die Jacke rechtzeitig fertig zu bekommen.
Ich hatte schon gedacht, dass ich es nicht schaffe,
weil ich ja krank war und nicht zum Nähen gekommen bin.
Aber, eine kleine Nachtschicht am Samstag
hat die Jacke werden lassen...
Und Gestern war schönes Wetter,
so dass wir Bilder machen konnten.

Also, ich bin dabei beim Finale
vom Herbstkind-Sew-Along,
zu dem Bea von nEmadA aufgerufen hatte.

Und so sieht das Herbstkind
oder besser die Herbstkind-Jacke aus:


Roter Fleece mit weißen Pünktchen.
Eine Vorliebe, die das kleine Mädchen
mit mir teilt...


Der Schnitt ist nach dem Kronenpulli Bea von Farbenmix gewerkelt.
Da stimmen noch die Grundeckpunkte,
ansonsten begradigt und entzipfelt...

Mit Kapuze und Apfelapplikation hinten.
Das Herz ist aus Reflektorgewebe.

Vorne hat die Jacke zwei "Apfeltaschen".
Aussen sind die aus grünen Cord
und innen auch aus Fleece, damit es schön kuschelig ist.
Die Öffnungen können mit Kam-Snaps 
verschlossen werden.

Und da das noch nicht genug Äpfel waren,
wird die Jacke mit Apfel-Snaps
auf einer Knopfleiste verschlossen.

Das Herbstkind ist bereit-
und hatte beim Fotografieren nur Schabernack im Kopf!

Ich bin schon gespannt,
auf die ganzen anderen Herbstkinder...
da werd ich auf jedenfall noch einmal bei
 nEmadA gucken gehen!
Danke liebe Bea fürs Organisieren.

Euch allen eine schöne Woche,
viele liebe Grüße
Eure
Julia

P.S. Natürlich darf und muss diese apfelige Jacke
auch zu Appelkathas Apfelsachen.
Das ich da nicht gleich selbst dran gedacht habe... tststs

Donnerstag, 25. September 2014

Esther

so hieß vor rund 25 Jahren eine meiner Mitschülerinnen
und damals stand für mich fest,
dass, falls ich mal eine Tochter hätte,
diese eben diesen Namen tragen sollte...

Das ist nicht so gekommen.
Und damals hätte ich auch nicht gedacht,
dass ich mir jemals selber einen Mantel nähen würde...

Denn das ist "Esther",
das neueste eBook von Allerlieblichst,
für einen Mantel
(oder auch eine Jacke, wie man mag...)

Ich musste beim Nähen leider feststellen,
dass der Fleece recht dünn und flexibel ist,
darum hat er sich leider teilweise verzogen...

Neben Fleece eignen sich noch 
viele andere Materialien,wie Walk oder Sweat. 
Sicherlich werden Euch noch
einige andere Versionen im Netz,
auch heute bei Rums begegnen...

Als ich das eBook,
dass ich vorab probenähen durfte, gesehen habe,
war ich mir unsicher, ob ich die Mantel-
oder Jackenversion
(sprich mit oder ohne Volant)
nähen sollte.
Dann dachte ich aber, wenn schon, denn schon...
also mit Volant.
Und diese Entscheidung bereue ich nicht!


Das Probenähen selber hab ich ziemlich rausgezögert,
weil ich ein bisschen Respekt vor dem Vorhaben "Mantel" hatte...
Zu unrecht, wie sich herausstellte, als ich dabei war.
Es ist alles sehr ausfürhlich und Schritt für Schritt erklärt.

Am Ende des eBooks gibt es auch ein ausführliches
Tutorial, wie man die seitlichen Eingrifftaschen nähen kann
(das funktioniert auch bei allen anderen Kleidungsstücken...), 
ein bisschen ist es schon, wie eine kliene Nähschule ;).

Alternativ bietet das eBook und der Schnitt 
noch aufgesetzte Taschen
in Dufflecoatmanier...


Die Kapuze hab ich mit meinem Happy-Gewinner-Stoff
von Stoff und Liebe gefüttert... 
Die Farbkombi find ich so schön...

Mal sehen, wann ich die Zeit für eine Walk-Esther finde,
aber auf meiner Wunschliste steht das ziemlich weit oben...

Das eBook bekommt ihr

Viele liebe Grüße
Eure Julia


Dienstag, 23. September 2014

Wiederholungstäterin...

Da ich ja so lange um 
den Schnitt herumgeschlichen bin,
muss ich ihn jetzt natürlich öfter nähen!

Also hat auch meine Nichte
eine Madita (von Farbenmix) 
zum Geburtstag bekommen:
 Das große Mädchen trägt nur mal kurz Probe...

Türkis mit Herzchen,

kombiniert mit türkis weißen Karos.

Ich find es ist so ein toller Schnitt!
Ob nun betüddelt oder eher schlicht:

vorne mit Vögelchen

und hinten
mit Bügel-Missi von Zwergenschön.

Obwohl, was vorne und was hinten ist,
entscheidet ja die Trägerin spontan...
Auch wieder eine Größe kleiner als normal genäht...
Madita darf dann noch mal  
zum Creadienstag, 
zu Meertje, 
zum Kiddikram und 
zur Metlisache.
Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia


Freitag, 19. September 2014

Happy Herbstkind!

Na heute ist Freutag!
Und da bin ich dabei.

Zwar war ich diese Woche krank,
aber so langsam geht es wieder besser...

Ich habe es zumindest geschafft,
die Jacke für
den Herbst-Kind-Sew-Along
bei nEmadA zuzuschneiden...

Immerhin.
Zum nähen schaff ich es aber noch nicht...
Aber bis zum Finale ist ja noch ein bisschen Zeit.
Das wird schon!

So wird sie aussehen,
unsere Herbstkind Jacke:


Nach dem Schnitt Kronenpulli Bea von Farbenmix,
Kapuze entzipfelt und Ärmel begradigt...

Außerdem kommen noch Äpfel in dieser Art mit drauf:

Hat sich das Mädchen so gewünscht...
Der Fuchs war grad nicht mehr so angesagt...
Da übernehm ich aber für 
die nächsten 10 Tage keine Garantien,
dass sich das nicht noch mal ändert.
Ein bisschen Spannung 
braucht man ja auch für das Finale,
nicht wahr?!
Ich überlege jetzt auch noch,
ob ich seitliche Eingrifftaschen mache,
oder aufgesetzte Taschen.

Mit den Eingrifftaschen bin ich mir nicht ganz sicher,
weil die Jacke ja in A-Form ist... 
Mal sehen...

Und auf den anderen,
riesigen Grund sich zu freuen,
wurde ich glücklicherweise
über das FB und Mail von lieben
Menschen ufmerksam gemacht.

Wer weiß, vielleicht hätte ich es sonst nicht entdeckt,
dass ich bei
  eins der zehn Überraschungspakete gewonnen habe!

Ich kann es echt nicht fassen...
So viel Glück!
Und es ist schon da!

Die Spannung steigt...

Happy von Hamburger Liebe!

 1m von dem roten
und ein halber Meter von dem blauen Jersey
und passendes Webband!

Wunderschöner Stoff!!
Vielen Dank liebes Stoff und Liebe Team!
Und ein Teil davon kommt wie gerufen und ist
schon verplant...
Dazu aber später mehr...

Jetzt wünsch ich Euch ein schönes Wochenende,
ich werde noch den restlichen 
Bazillen den Kampf ansagen!

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Mittwoch, 17. September 2014

Swi-Swa-Sweaty by nEmadA

Ab heute gibt es bei nEmadA
wieder etwas Neues!

Swi-Swa-Sweaty!
Eine Sewatshirtjacke
für Mädchen und Jungs
von Größe 74/80 bis 134/140.


Die Teilungen an Vorder- und Rückenteil
lassen ganz viel Platz für verschiedene Stoffe
und reichlich Betüddelungen...

Es geht aber auch schlicht(er),
mit wenigen Akzenten.
-Mehr darf ich zur Zeit nicht...
bloß nicht zu "bäbig",
soll mir auch Recht sein!-

Für die Taschen und das Kapuzenfutter
hab ich den "Daisy in Love" Sweat
von Swafing nach einm jolijou-Design genommen.
Der ist einfach zu schön...

Ich kann mich gar nicht sattsehen.

Und wie ich finde, eine gute Kombi zu Rot.


 Als Material eigenen sich
eigentlich alle dehnbaren Stoffe,
da könnt ihr Euch bei nEmadA
viele verschiedene Beispiele ansehen
eins schöner als das andere!

 Das eBook ist ausführlich beschrieben
und mit vielen Bildern wird jeder Schritt genau erklärt.

Wer es gerne hätte, kann es *hier* bekommen!

Unsere Jacke darf sich jetzt noch
beim Kiddikram und
bei der Meitlisache vorstellen.

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

P.S. Wer jetzt der Meinug ist, ich habe hier Werbung gemacht,
dem stimme ich zu. Ich habe das eBook zum Probenähen 
zur Verfügung gestellt bekommen und rechtlich gesehen, 
ist dieser Post ein Werbepost. 
Aber, die Aufgabe eines Probenähers besteht nicht darin,
alles schönzureden, sondern darin etwas zu testen und 
anschließend die ehrliche Meinung wieder zu geben. 
Also alles, was ich geschrieben habe,
 ist meine Meinung und nichts anderes!