Donnerstag, 11. Februar 2016

Immer wieder

nähe ich sie gerne.

Leseknochen.
Man kann aber auch so schön Stoffe damit in Szene setzen.
 Wie diese tollen Gütermann-Stoffe:


Und aus den besonders schönen Stoffen,
nähe ich gerne Alltagsdinge,
damit die Stoffe oft gesehen werden!


Dieser Leseknochen war ein
"Ruhestandsgeschenk".
Da sollte das dann hoffentlich mit dem "oft Nutzen"
auch klappen... 

Tja, aber mehr gibts dann zum Leseknochen 
eigentlich auch schon nicht zu berichten;)

Viele liebe Grüße
Eure
Julia

Dienstag, 9. Februar 2016

Griffbereit?!

Meine Tochter macht in der Schule ein AG
"Aus Alte mach neu" mit
und braucht dafür allerhand Nähzeug 
und anderer Utensilien.

Ganz nach meinem Geschmack!
Da näh ich doch gerne ein Täschchen,
damit alles dabei und griffbereit ist:


Eigentlich eine große Krammappe.
Aus beschichteter Baumwolle.

Mit der schönen Stickdatei aus der
Serie "Milli in love with sewing"

Leider spiegelt die beschichtete Baumwolle so sehr,
dass sich das nur schlecht einfangen lässt.

Jetzt hoffe ich mal,
dass die Sachen immer wieder schön 
eingepackt werden und vorhanden sind,
wenn sie auch gebraucht werden...

Die Tasche selbst hat einen Karabiner,
damit sie selbst im Gewirr 
des Schulranzens nicht verloren geht!

(Zumindest sieht der Plan das so vor!).

So und mit dieser Tasche schaffe ich es dann doch noch,
von Greenfitsen "Gut organisiert ins Neue Jahr" mitzumachen!

Und die dienstagsrunde darf sie auch noch mitmachen:
 ab zu den DienstagsDingen,
 zu HOT, zum Creadienstag
und zu den Taschen und Täschchen.

Euch allen viele liebe Grüße
Eure
Julia

Sonntag, 7. Februar 2016

3 Jahre juliBuntes

Vor drei Jahren hatte ich die spontane Idee,
einen Blog zu machen.
Und das war wirklich eine gute Idee.
Das Bloggen macht mir viel Spaß und
die Kontakte, die ich darüber geknüft habe,
möcht ich nicht mehr missen.

Vielen Dank an alle, die hier lesen!

Irgendwie ist es etwas langsamer hier geworden.
Ich frage mich wirklich,wie ich das gemacht habe,
in einem Monat über 20 Posts zu schreiben,
und auch dafür zu nähen.
Gerade bleibt hier nicht so viel Zeit dafür;
ich hoffe, dass es auch mal wieder mehr wird.

Einen herzlichen Dank an alle die,
die mir folgen, und regelmäßig gucken, was hier los ist.

Und vielen lieben Dank für eure vielen lieben Kommentare,
immer hin sind es 8674 geworden in den drei Jahren!

Danke für euer tolles Feedback!

Als kleines Dankeschön möchte ich,
wie schon im vergangenen Jahr 
ein Überraschungspaket verlosen!

 
 Wer teilnehmen möchte,
hinterlässt einfach unter 
diesem Post einen Kommentar.
Wer annonym kommentiert, 
gibt bitte seine Mailadresse an,
damit ich Euch im Gewinnfall 
benachrichtigen kann.

 Die Gewinnerin oder der Gewinner 
wird dann hier auf dem Blog bekannt gegeben
und erhält einen kleinen Fragebogen von mir,
damit ich das Überraschungspaket auch
gut auf die Wünsche und Vorlieben abstimmen kann. 

Das Teilen ist erwünscht,
 aber keine Voraussetzung
zur Teilnahme.

Dann hoffe ich jetzt auf rege Beteiligung,
drücke Euch die Daumen,
wünsche einen schönen Sonntag
 und sende
liebe Grüße
 
Eure
Julia



Ein kleines P.S.
Teilnehmen können alle, die 18 Jahre alt sind.
Ein Versand erfolgt allerdings nur innerhalb Deutschlands.
 
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, 
ebenso wie eine Auszahlung in bar.

Dienstag, 2. Februar 2016

Neue Kleider...

... braucht das Kind!

Wachsen alle Kinder so sprunghaft,
plötzlich und ohne Vorwarnung???

Auch wenn meine Tochter 
sicherlich nichts dagegen hätte,
ausschließlich Kleider zu tragen,
braucht sie aber noch dringender Oberteile:

Aus dem schönen SUSAlabim-Lillestoff-Stoff.

Motivstoffe gibt es hier ja nicht so oft,
aber den wollte meine Tochter unbedingt haben...

Außer einem weißen Bündchen

absolut schlicht gehalten...
Ich hab das ja schon mehrfach erwähnt,
auffälliger Stoff = schlichter Schnitt...

In dem Fall das "Basic-Shirt für Mädchen"

Ich find das ist das Shirt perfekt zur Jeans...

Schnell noch zur Dienstagsrunde:
 ab zu den DienstagsDingen,
zum Creadienstag.  zu HOT, 

Euch viele liebe Grüße
Eure
Julia

Samstag, 30. Januar 2016

Kleine Nähhelfer - Prym Vario Zange

Ösen gehörten bisher nicht unbedingt
zu meinem bevorzugten Nähzubehör.
Nicht weil ich Ösen nicht mag,sondern vielmehr, 
weil sich das Anbringen irgendwie kompliziert gestaltete...

Zusätzliches Werkzeug war nötig
(eine harte Unterlage und ein Hammer;
den ich immer wieder sonstwo suchen musste).
Außerdem war das Einschlagen mit lauten Krach verbunden;
nicht unbedingt vorteilhaft,
wenn man oft Abends am Werkeln ist.

 Dann hab ich vom nähPark die Möglichkeit bekommen,
verschiedene Ösenwerkzeuge kennenzulernen und zu testen.


Als erstes hab ich die Variozange von Prym ausprobiert.

Damit sind Ösen (und Druckknopfe, Nieten und Co)
in Sekundenschnelle an Ort und Stelle.
Ich bin wirklich begeistert!



Ich habe die Variozange für Ösen zwischen 4 und 8mm eingesetzt.
Das nötige Werkzeug liegt den Ösenpackungen bei
und muss nur noch eingesetzt werden. 



Zuerst wir ein Loch in den Stoff 
(oder wie hier ins SnappPapp) gemacht;
das Lochwerkzeug liegt auch der Zange bei...



Dann muss man die Ösenteile oder das Ösenteil einsetzen



und nur noch zusammendrücken.


Fertig.
So ist blitzschnell ein Namensschild fertig!

Aber Ösen finden ja 
zahlreiche Einsatzmöglichkeiten:


Bei diversen Taschen und Täschchen,
wie z.B. dem Wolldascherl,


bei Kleidungsstücken,






 
Aufbewahrungsutensilien,


zum Verbinden und vieles mehr.

Mein Fazit:
Ich finde die Zange wirklich klasse,
die Ösen sind schnell, ohne großen Aufwand 
und leise verarbeitet.

Zumindest, wenn sie in Randnähe liegen.
Das "Fassungsvermögen" der Bügel ist begrenzt.
Für den Fall, dass die Ösen weiter mittig liegen,
werd ich aber noch das Dreifußwerkzeug austesten...
Sieht ja schon mal gut aus!

Euch viele liebe Grüße
Eure
Julia



________________________________________________________________________________

 

Das o.g. Werkzeug wurde mir vom Nähpark Diermeier zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt. Es handelt sich somit um  Werbung  für den nähPark und das vorgestellte Werkzeug. Auf die Art der Berichterstattung und die dargestellte Meinung wird kein Einfluss ausgeübt. Es handelt sich um meine persönlichen Eindrücke und meine eigene Meinung. 


Dienstag, 26. Januar 2016

Swag and Sweet

Es gibt was Neues bei nEmadA:
Swag&Sweet
 die perfekte Hose zum "Rumfaulen";
wie meine Töchter so schön sagen...

Eine bequeme Sarouelhose,
die aus dehnbaren Stoffen genäht wird. 


Unsere Version kommt relativ schlicht
in rot daher;

mit ein bisschen rot-weiß Pünktchen an der Tasche...

Im Schnittmuster sind aber mehrere Teilungen
enthalten, so dass man sich da auch kreativ
im Stoff-Mix austoben kann!

In der Probenährunde sind auch Versionen
aus Jeans und Cord entstanden;
dann wird "Swag and Sweet" richtig ausgehfein ;)
Da müsst ihr mal bei nEmadA gucken...

Diese hier hat aber doch noch einen Hingucker:
 Zwergenschöne Apfelösen ;)


Meine Tochter möchte ihre Hose gar nicht mehr ausziehen!

Zu nähen ist die Hose in 
den Größen 74/80 bis 134/140.
Die Anleitung ist reichlich bebildert
und detailiiert beschrieben.
Da kann man sich ruhig ran trauen!


Ach ja und zum Rumtoben ist sie 
übrigens auch bestens geignet!!!

Jetzt darf sie noch zur Dienstagsrunde:
 ab zu den DienstagsDingen,
 zu HOT, zum Kiddikram,und zur Meitlisache .

Euch allen liebe Grüße
Eure
Julia 
 




Dieser Post steht im Zusammenhang
 mit meiner Tätigkeit als Probenäherin im Team von nEmadA. 
Das oben genannte eBook wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Somit handelt es sich bei diesem Post um einen Werbepost! Durch das Probenähen erhalten eBook und Schnitt im Zusammenwirken vieler Testerinnen den letzten Schliff. Auf die Darstellung und Beurteilung der fertigen Werkes wird kein Einfluss genommen und der Post spigelt einzig meine Meinung wider.

Dienstag, 19. Januar 2016

Ab und zu...

... schaffe ich es im Moment auch an die Nähmaschine;
zwar nur für kleinste Kleinigkeiten,
aber so stauben sie nicht vollends ein.

Aber gerade zur Zeit ist mein Brötchenjob 
etwas zeitintensiver;
es kommen auch andere Zeiten
und hier ist wieder mehr los! 

Auf jeden Fall hatte diesmal mein Bruder Geburtstag
(genauso schwer zu benähen, wie Väter...)
und wünschte sich Kaffee!

Warum nicht? 
Aber nur Kaffee?
Wäre ja ein bisschen langweilig...


So ein bisschen was aus Stoff...

In Form von vier Untersetzern.

Dazu noch ein Tasse und ein paar Kekse.

"Möge die Macht mit dir sein!"

So ist der Kaffe doch gleich
 kein langweiliges Geschenk mehr!

Auf zur Dienstagsrunde:
 zu den DienstagsDingen,
 zu HOT und  zum Creadienstag.

Euch ganz viele liebe Grüße
Eure
Julia